Kinderschutz im Vereinssport


Trainer und Betreuer der Jugendabteilungen haben oft ein Gespür dafür, wenn den betreuten Kindern und Jugendlichen der Schuh drückt. Doch was tun, wenn es um mehr als die üblichen Sorgen, Nöten und Probleme geht, wenn Beobachtungen oder Offenbarungen auf eine mögliche Gefährdung hindeuten? 

 

Die Fortbildung erklärt den gesetzlichen Rahmen und zeigt auf, welche Anzeichen auf eine Gefährdung hindeuten. Im weiteren Verlauf lernen die Teilnehmer, was sie in solchen Fällen selbst tun können und wann es sinnvoll ist, eine Kinderschutzfachkraft einzubeziehen.